Daily archive

Januar 29, 2018

Abschiebungen

Emotionale Wutrede gegen eine Abschiebung

 Ein verurteilter Jihadist aus Syrien darf in Österreich bleiben, eine bestens integrierte Familie aus Tschetschenien wurde abgeschoben. Engagierte Grazer üben heftige Kritik. Von Gerald Winter-Pölsler | Die achtköpfige Familie Jasakov wurde am Montag abgeschoben. Das Foto stammt von der gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Ulrike und Klaus Kreinig © kk Es war eine emotionale Wutrede, die Ulrike Kreinig da im Grazer Rathaus gehalten… Keep Reading

идти наверх