Wiener Afghanin und Tschetschenin: Neue beste Freundinnen

рубрика: Diaspora/Kunst & Kultur

Einfach und doch so toll

Die Seile waren die beliebteste Spielstation für Kinder beim 9. Afghanischen Sport- und Kulturfest im riesigen Wiener Donaucity-Sportzentrum. Zwischen zwei Bäumen sind zwei Seile in unterschiedlicher Höhe gespannt. Am oberen sind noch an einigen Stellen Seile angebunden, die lose runterhängen. Mit denen holen die Kids das obere Seil nach unten, halten sich an und steigen auf das untere quer gespannte Seil. So ergibt sich eine mehr oder minder große Reihe von Kindern, die nun versuchen, zu balancieren, schwingen oder hin und her zu schaukeln. Nicht selten purzeln alle bald einmal auf den Boden – Wiese. Aber auch das macht den allermeisten Spaß.

Weiter lesen auf : https://kurier.at/kiku/wiener-afghanin-und-tschetschenin-neue-beste-freundinnen/400575545?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR1CwIv5AmQMgWOaVRg7fQ4Ot8WUDq6i1kcMF6tjhPjbaq0-AZjD6L5xx8I#Echobox=1565526511