Demo gegen politische Morde vom russischen Geheimdienst in Europa

рубрика: Nachrichten

Demo gegen politische Morde vom russischen Geheimdienst in Europa

Wann? 30.August 2019

Zeit? ab 15.00 – 17.00 Uhr

Wo?: Jauresgasse – Ecke Reisnerstrasse

Vor einigen Tagen wurde Zelimkhan K., ein geflüchteter Tschetschene, auf offener Straße in Berlin erschossen. Laut Berichterstattung der deutschen Presse war der Täter ein Russe, der scheinbar Verbindungen zur russischen Botschaft oder gar zum Geheimdienst FSB hatte. Auch die Angehörigen des Opfers haben in einem Interview bestätigt, dass sie davon auszugehen, dass es sich um einen politischen Mord handelt. Ähnlich wie im Fall Umar Israilow, welcher in Wien 2009 ermordet wurde.

Im Andenken an den Toten und als Zeichen des Protestes gegen die Tötung tschetschenischer Bürger in Europa durch russische Dienste respektive Kadyrow, veranstaltet der Kulturverein ICHKERIA eine Kundgebung vor der russischen Botschaft. Es ist an der Zeit ein Zeichen gegen die russische Machtmethoden, welche nicht vor der Eliminierung von politischen Gegner im Ausland zurückschreckt, zu setzen. Jeder und Jede ist eingeladen sich dem Protest anzuschließen und für die Freiheit und den Frieden einzustehen.

Kulturverein ICHKERIA