Ein Tschetschene aus Deutschland der seine Heimat besuchen wollte, wurde in Tschetschenien entführt.

рубрика: News

Am 13. März wurde Shamkhan Baidulaev in der Nähe des Dorfes Samashki in der Tschetschenischen Stadt Achkhoy-Martan entführt. Er kam aus Deutschland zu Verwandten und plante, in sein Wohnsitzland zurückzukehren. Dies wurde auf Facebook von seinem älteren Bruder Shamil Baydulaev angekündigt.

In der Nähe von Samashki stoppten Unbekannte das Auto, in dem sich Shamkhan befand. Er wurde gebeten, die Kabine zu verlassen und wurde in eine unbekannte Richtung gebracht. Sein Bruder bat darum, die Führung Tschetscheniens über das Verschwinden eines Verwandten zu informieren. Audioaufnahme: https://www.facebook.com/100004818487372/videos/1205450286292243.

 

Anvar Suleymanov, Korrespondent des DOSH-Magazins.

https://doshdu.com/v-chechne-pohitili-cheloveka-priehavshego-v-gosti-iz-germanii/?fbclid=IwAR3gwdPw1KoEIszRSS4QPxAGG_knRyncCztqswUB0YnUgC1MLTOVU-AZbBw