Erneute Drohungen an Tschetschenische Aktivisten in Europa

рубрика: Politik/Video

Der Imam der Moschee „Herz Tschetscheniens“ forderte dazu auf,  die Kritiker der Behörden mit körperlicher Gewalt zu bestrafen. „Diese Menschen sind in Provokationen verwickelt, sprechen über menschliche Übertretungen, verletzen die Ehre von Frauen, geben Lügen als Wahrheit weiter, verbreiten schmutzige, unparteiische Dinge. Wischen Sie sie vom Erdboden ab oder vertreiben Sie sie aus dem Land. Sie sollten auch ihre Nachkommen vertreiben, sagt der Allmächtige“, sagte der Imam während der Freitagspredigt am 11. September (Audioaufnahmen stehen dem Kaukasus zur Verfügung. Reality – ed.).

Der Imam setzte Internetnutzer, die die entgegengesetzte Position der republikanischen Behörden teilen, mit den Feinden der muslimischen Gemeinschaft gleich. Er fügte hinzu, dass der Westen „rund um die Uhr daran arbeitet, Zwietracht in der tschetschenischen Gesellschaft zu säen“. Keine einzige Person, die eine Position gegenüber den tschetschenischen Behörden zum Ausdruck bringt, wird es vermeiden zu antworten, und „es wird eine Nachfrage von jenen geben, die außerhalb der Republik sind, und von den geheimen Feinden“, bemerkte der Imam. Die Redaktion Kavkaz.Realii hat noch keine Kommentare des Innenministeriums zu Tschetschenien und der Spirituellen Direktion der Muslime der Republik zu den Aussagen des religiösen Führers erhalten.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=hewRaNxSd8I