21-Jähriger bei Messer-Stecherei in Wien getötet

рубрика: Без рубрики
© APA

Ein Streit zwischen sechs Männern hat in Wien-Ottakring ein fatales Ende genommen: Ein 21-Jähriger ist tot, ein weiteres Opfer schwer verletzt.

Im Bereich Thaliastraße/Lerchenfelder Gürtel nahe der U6-Station ist es in der Nacht auf Sonntag gegen 2.00 Uhr Früh zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen zumindest sechs Männern gekommen.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, dürfte ein 22-jähriger Tatverdächtiger auf zwei Kontrahenten eingestochen und beide lebensgefährlich verletzt haben. Eines der Opfer, ein 21-jähriger Mann, verstarb kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Der Streitgrund ist zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Täter versuchten zu türmen

Vier mutmaßliche Täter, die vom Tatort geflüchtet waren, konnten kurze Zeit später von Beamten der Bereitschaftseinheit sowie einer Streifenbesatzung des Stadtpolizeikommandos Josefstadt im Bereich der Burggasse angehalten und festgenommen werden.

Die Ermittlungen durch die Mordgruppe des Landeskriminalamts (Gruppe Fischer) sind im Gange.

http://www.heute.at