Neue umfassende interaktive Datenbank von InformNapalm: Russian Aggression

рубрика: Politik

 Die internationale Freiwilligengemeinschaft „InformNapalm“ präsentiert eine interaktive Datenbank mit Angaben über die russische Aggression gegen die Ukraine, Georgien und Syrien. Die Datenbank Russian Aggression ist das Resultat unserer vierjährigen Freiwilligenarbeit. Die Datenbank beinhaltet über 1700 OSINT-Untersuchungen von InformNapalm, die systematisiert und in zwei Gruppen aufgeteilt wurden: Russische Waffen, die im Donbas festgehalten wurden, sowie russische Truppenverbände, denen direkte Aggression gegen die Ukraine und Syrien sowie die Besatzung von Teilen Georgiens zur Last gelegt werden.

Über 1300 russische Militärangehörige aus 89 Truppenverbänden der Streitkräfte Russlands und andere Strukturen der Staatsgewalt Russlands haben sich an der russischen Invasion der Ukraine beteiligt, 44 von uns registrierte Modelle russischer Waffen und Militärgerät, die keine erbeuteten Trophäen sein können und heimlich aus Russland in den Donbas geliefert wurden, sind in diesem Krieg eingesetzt worden.

In der Datenbank finden Sie Bilder von Chevronen (Abzeichen) der Truppenverbände und Fotos mit Militärgerät-Modellen – dies sind klickbare Links, die zu vollständigen Materialien der Untersuchungen führen.

Abkürzungen:
  • ME – Militäreinheit
  • SMB – Militärbezirk Süd
  • WMB – Militärbezirk West
  • OMB – Militärbezirk Ost
  • ZMB – Militärbezirk Zentrum
  • KNK – Kreis Nordkaukasus

Die Datenbank wird für Journalisten, Wehrexperten und alle anderen Interessierten von Nutzen sein, die die Beteiligung der Russischen Föderation an bewaffneten Konflikten und hybriden Kriegen verfolgen und untersuchen.

Unter diesem Link finden Sie die Datenbank Russian Aggression in deutscher Sprache

Russian Aggression

Russian Aggression

Wenn Sie unterstützen möchten, dass systematisierte Untersuchungen unserer Gemeinschaft stets bei der Hand sind, setzen Sie einen unserer Banner mit einem Link auf Ihrer Webseite und benachrichtigen Sie Ihre Freunde und Bekannte in sozialen Netzwerken darüber.

Jede weitere Lüge der russischen Propaganda muss mit Bewiesen und Fakten vernichtet werden. Der Aggressor muss sowohl auf der Weltbühne, bei diplomatischen Treffen, als auch auf Webseiten, Internetforen und in den Medien entlarvt werden. Nur so werden wir den politischen und informativen Druck auf Russland erhöhen können und es zum Rückzug zwingen.


Diese Datenbank wurde von Alex Alexidze exklusiv für InformNapalm erstellt; übersetzt von  Irina Schlegel; korrigiert von Klaus H. Walter.

Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein aktiver Link zu unserer Ressource erforderlich Creative Commons — Attribution 4.0 International — CC BY 4.0 )

Wir rufen unsere Leser dazu auf, unsere Publikationen aktiver in den sozialen Netzwerken zu verbreiten. Das Verbreiten der Untersuchungen in der Öffentlichkeit kann den Verlauf von Informationskampagnen und Kampfhandlungen tatsächlich brechen.

 

InformNapalmDeutsch (Offizielle Webseite)