Wer Waffe am Praterstern hat, zahlt bis 500 € Strafe

рубрика: Без рубрики
20160606 / polzei aktion scharf an drogen hotspots in wien gegen mutma§liche drogendealer am praterstern / foto: sabine hertel / tageszeitung heute

In Wien treten am heutigen Freitag zwei Waffenverbotszonen in Kraft. Sie befinden sich beim Praterstern und beim Franz-Josefs-Kai. Die Polizei ist gerüstet.

In Wien treten am 1. Februar zwei Waffenverbotszonen in Kraft. Sie befinden sich beim Praterstern und beim Franz-Josefs-Kai.

Um Punkt Mitternacht sind die beiden Waffenverbotszonen in Wien in Kraft getreten. Sie betreffen die Bereiche Praterstern (Leopoldstadt) und die Zone Franz-Josefs-Kai und Donaukanalpromenade – Heute.at“ berichtete.

Waffenverbot für ganz Wien?

In den betroffenen Bereichen ist das Tragen von Waffen (Pistolen, Messer, etc.) damit untersagt und steht unter Strafe. Von dem Verbot sind allerdings jene Personen ausgenommen, die Waffen für die Ausübung ihres Berufs oder aufgrund einer waffenrechtlichen Bewilligung mit sich führen.https://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Wien-Waffenverbot-Praterstern-Donaukanal-Waffenverbotszonen-in-Wien–Bis-zu-500—Strafe-44977826