Timur Dugasajew

рубрика: Politik

Gäste in Grosny – Timur Dugasajew gemeinsam mit Andreas Maurer, deutscher Politiker der Linke vorbestraft wegen Wahlbetrug, am 05.10.2018 an der 200 Jahr Feier von Grosny.

Ein siebenköpfiges Experten-Team des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen erhob schwere Vorwürfe gegen die russische und tschetschenische Regierung. Mit ihrem ignoranten Verhalten würden Putin und Kadyrow Gewalt billigen und zu ihrer Verbreitung beitragen. Die Untätigkeit der russischen Regierung deute auf ein »ernstzunehmendes Problem der Straflosigkeit hin, dass den verantwortungsvollen Umgang mit Menschenrechten verhindert.«

Das Europäische Parlament hat am 14.02.2019 eine Resolution verabschiedet, in der ausländische Künstler und Sportler zum Verzicht auf die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen in der russischen Teilrepublik Tschetschenien aufgerufen werden.

Timur Dugasajew, der Vertreter von Ramsan Kadyrow in Deutschland reist oft nach Tschetschenien. Seine Aktivitäten als Vertreter von Kadyrov spiegeln sich in der Förderung tschetschenischer Athleten in Europa sowie der Organisation von Wohltätigkeitsveranstaltungen mit Mitteln der Kadyrow-Stiftung wider.

In Deutschland betreibt er beruflich Sport. 2011 gewann er die Europameisterschaft im Combat Sambo unter dem Banner Deutschlands. In diesem Jahr wurde ihm die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen, zuvor hatte Timur nur Flüchtlingsstatus. Im selben Jahr freundete er sich mit dem tschetschenischen Oberhaupt an.

Seine Hauptaufgabe sieht Dugasajew darin, ein gutes Bild der Tschetschenen in Europa zu bewahren. »Damit wir auch hier nicht gegen das Gesetz verstoßen. Wir versuchen, unsere Leute an erster Stelle zu retten, damit sie nicht von nicht vertrauenswürdigen Gruppen benutzt werden. «

Timur Dugasaje und Magomed Daudow

Timur Dugasajew und Abuzayd Vismuradow

Timur Dugasajew und Alexander Saldostanow

Timur Dugasajew und Ramsan Kadyrow

Weitere Gäste in Grosny: Roman Logisch Präsident von «WKF GERMANY» fungierte am 22.08.2018 als Ringrichter für Ramsan Kadyrow, welcher auch nach den weltweiten verurteilen Kinderkämpfen 2016 in den Jahren 2017 und 2018 wieder Kämpfe seiner Söhne veranstaltete.

Kampfsportler wie Makwan Amirkhani, Floyd Mayweather, Chris Weidman, Fabricio Werdum, Frank Mir, Frankie Edgar, Alexander Gustafsson, Ilir Latifi, Badr Hari, Myke Tyson, Evander Holyfield, David Haye und Marco Huck waren alle schon Gäste in Grosny und haben gerne Geld genommen – selbst Schauspieler wie Steven Segal waren sich nicht zu schade die Lesginka für Kadyrow zu tanzen, Gérard Depardieu soll sogar für ihn persönlich gekocht haben.

Die Gastfreundschaft beruht auf Gegenseitigkeit, gelegentlich kommen auch Kadyrow Kommandeure persönlich nach Deutschland: Magomed Daudow war am 30. August 2014 zusammen mit Abuzayd Vismuradow und Timur Dugasajew beim Kampf im Gerry Weber Stadion Halle/ Westfalen. Dies nur wenige Monate nachdem er persöhnlich Ruslan Kutajew gefoltert hatte, weil dieser es wagte eine Konferenz zum Andeken an die Deportation der Tschetschenen und Inguschen durch Stalin abzuhalten. Abuzayd Vismuradow war am 2 September 2017 bei dern UFC Fight Night 115 mit Timur Dugasajew sowie Abdul-Kerim Edilov inkl. anschließendem Kurzbesuch in Berlin. Abuzayd Vismuradow soll auch zum Kampf von Magomed Ankalaev am 23.02.2019 der UFC Fight Night Prag kommen.

Auch der Korrespondent von Grosny TV kann sich weiterhin in Deutschland aufhalten, obwohl er einerseits am 27.11.2017 (Veröffentlichung des Videos) Mowsar Eskarchanow öffentlich genötigt und gedemütigt hat und andererseits nachdem die Familie von Minkail Malizaew am 26. April 2018 abgeschoben wurde, diesen am 28. in Begleitung besuchte und krankenhausreif schlug.

Auch der Mufti von Grosnji Salach Meschijew konnte 2018 Audienzen und Privatbesuche in Deutschland tätigen. Zugleich zeichnet sich dieser Mufti durch die bedingungslose Unterstützung des Regimes des syrischen Präsidenten Bashir Assad aus. Die Entsendung von Tschetschenen, um in der Militärpolizei in Syrien zu dienen, ist verknüpft mit Anweisungen, die ihnen von Salach Meschijew gegeben werden.